Wochenendseminare

Die Jugendlichen, deren Straffälligkeit eher dem Bagatellbereich zuzuordnen ist, können zur Teilnahme an einem Wochenendseminar verpflichtet werden. Diese abgeschlossenen Kompaktkurse stehen jeweils unter einem Thema, das für die Lebenssituation der Jugendlichen von Bedeutung ist und mit unterschiedlichen methodischen Ansätzen bearbeitet wird.
Breiten Raum nimmt aber auch die gemeinsame Besprechung des gerade erlebten Gerichtsverfahrens mit allen dazu gehörigen Aspekten ein:

• Gründe der Straftat
• Reaktionen des sozialen Umfeldes
• Aufgabe der Jugendgerichtshilfe
• Gerichtsverhandlung

Am Samstagnachmittag finden sportliche Aktivitäten statt (Fußball, Basketball, Klettern etc.). Wichtiger gruppendynamischer Aspekt ist daneben die gemeinsame Verpflegung und Organisation des Seminars durch die Teilnehmer*innen: alle müssen abwechselnd Verantwortung für die gesamte Gruppe übernehmen. Gemeinsames Kochen bringt aber auch Spaß und lockert Blockaden.

Die Termine der nächsten Wochenendseminare erfahren Sie unter Aktuelles