Wendepunkt-Täterarbeit häusl. Gewalt

 

Wendepunkt“ ist eine Beratungsstelle für Männer, die im persönlichen Umfeld körperlich, seelisch oder sexualisiert gewalttätig geworden sind. „Wendepunkt“ ist vom Land Niedersachsen als „Täterberatungsstelle Häusliche Gewalt“ anerkannt.
Kern von Wendepunkt ist ein soziales Trainingsprogramm, das wöchentliche Gruppensitzungen und begleitende Einzelgespräche umfasst. Ein Durchgang umfasst insgesamt 6 Monate.

Ziel des Trainings ist künftiges gewaltfreies Verhalten der Männer und umfasst vier Schritte: Erkennen, Benennen, Verstehen und Verändern von gewalttätigem Verhalten.

Inhalte des Trainings sind u.a.:

  • Aufarbeitung der Tat
  • Erkennen der eigenen Verantwortung
  • Erarbeitung von gewaltfreien Konfliktlösungen
  • Eigene Gewaltgeschichte
  • Notfallplan
  • Opferperspektive
  • Gewaltfreie Erziehung
  • Bearbeitung aktueller Konfliktsituationen

Wer kann teilnehmen?

  • Männer, die von ihnen verübte Gewalt als Problem ansehen und die gewalttätiges Verhalten ändern wollen.
  • Männer, die vom Jugendamt zu einer Teilnahme verpflichtet werden, wenn Kinder mit im Spiel sind.
  • Männer, die von der Staatsanwaltschaft ein Angebot bekommen, dass ein laufendes Strafverfahren eingestellt wird, wenn sie an dem Programm teilnehmen
  • Männer, die die Teilnahme vom Familien- oder Strafgericht als Auflage erhalten.

Persönliche Informations-Gespräche sind nach individueller Terminabsprache möglich (Hornemannstr. 12/13, 31137 Hildesheim).

Ansprechpartner:
Peter Hahlbrock und Thomas Tugendheim
hahlbrock@kwabsos.de und tugendheim@kwabsos.de
Tel.: (05121) 93598-0

Weiterführende links:
https://www.hildesheim.de/leben-in-hildesheim/beratung-und-hilfe/hilfe-bei-gewalt.html

 

„Erklärfilm“ häusliche Gewalt

Im Rahmen eines dreijährigen Modellprojekts der „LAG Niedersachsen Täterarbeit häusliche Gewalt“ zur Umsetzung der Istanbul-Konvention  (insbesondere im Hinblick auf Artikel 15 und 16 der Istanbul-Konvention), ist ein 2,5 minütiger Erklärfilm erarbeitet worden. In diesem Film wird erläutert, wo häusliche Gewalt beginnt und wie Täterarbeit wirkt, bzw. wie sie dem Täter helfen kann sein Verhalten nachhaltig zu ändern. Hier der link zum Film:

https://www.taeterarbeit-niedersachsen.de/erklaerfilm